Arnautović

Die europäisch-amerikanischen Beziehungen unter US-Präsident Trump

Eine Bilanz mit Politikempfehlungen

Herausgegeben von Dr. Sascha Arnautović

Tectum,  2021, 246 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8288-4233-5

48,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Im NomosShop kaufen

In der Außen- und Sicherheitspolitik der USA unter Donald J. Trump sind deutlich erkennbare tektonische Verschiebungen sichtbar geworden (Stichwort: „America first“).
Diese Studie der KFIBS-Forschungsgruppe „USA/Transatlantische Beziehungen/NATO“ zieht eine Bilanz zur Entwicklung der europäisch-amerikanischen Beziehungen unter Trumps Präsidentschaft. Insbesondere mögliche europäische Antworten auf die transatlantischen Herausforderungen, welche durch die Ära Trump entstanden sind, stehen im Mittelpunkt des Bandes und werden auf ihre Reichweite und Wirksamkeit hin überprüft. Neben der Analyse sind auch Politikempfehlungen im Sinne eines praxisnahen Ansatzes zur Vermittlung wissenschaftlicher Erkenntnisse formuliert worden.
Mit Beiträgen von
Sascha Arnautović, Jakob Wiedekind, Anna Hardage, Hendrik W. Ohnesorge und Aylin Matlé.

Hier finden Sie das Cover zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Kontakt-Button