Hanstein

Von Hirten und Schafen

Missbrauch in der katholischen Kirche - Ein Seelsorger sagt Stopp
Tectum,  2019, 268 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8288-4320-2

25,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Im NomosShop kaufen

Als Diakon und Referent in der Kirchenleitung kommt der promovierte Theologe Thomas Hanstein mit vielem bis dahin Ungeahntem in Kontakt und geht deshalb auf Abstand zum Kirchendienst. Im zweiten Jahr seiner Auszeit als Diakon erscheint dieses Buch.
Hanstein sieht im Missbrauch das Symptom einer speziellen Übergriffigkeit, die systemisch, amtstheologisch und kirchenrechtlich untermauert wird. Der Autor erklärt milieuspezifische Hintergründe von Machtmissbrauch und Übergriffigkeit in der katholischen Kirche auf verständliche Weise und regt zur Systemanalyse und Systemkorrektur der Amtskirche an.
Der Insider-Einblick in Strukturen, die Missbrauch in der katholischen Kirche begünstigen, macht deutlich, warum es sich beim Missbrauchsskandal nicht bloß um eine Häufung von Einzelfällen handelt.

»Es ist ein präzises und ehrliches Sachbuch, das erklärt, einordnet und immer wieder auch ermahnt, ein Buch, das viel zu sagen hat.«
Jens Haentzschel, MDR Thüringen Journal 10.12.2019

»Hanstein plädiert aus systemischer und biblischer Sicht für eine ›Grundsanierung‹ der katholischen Kirche, damit sie überhaupt wieder dem heilenden Vorbild Jesu entsprechen könne. Und fragt, ob es nicht an der Zeit sei, einer Religiosität ›ohne Dogmen und Institutionen den Vortritt zu lassen‹.«
Hartmut Meesmann, Publik Forum 20/2019, 55

»Das Buch ist beeindruckend!«
Dr. Christine Florin, Deutschlandfunk 25.10.2019
Kontakt-Button