Aulenbacher | Riegraf | Theobald

Sorge: Arbeit, Verhältnisse, Regime

Care: Work, Relations, Regimes
Soziale Welt - Sonderband 20
2014, 486 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-1514-5

89,00 € inkl. MwSt.
Sonderpreis
66,75 € inkl. MwSt.
Sonderpreis für Abonnenten der Zeitschrift
Sofort lieferbar
Im NomosShop kaufen

Sorge und Sorgearbeit sind in ihrer Gefährdung zu gesellschaftlich und soziologisch bedeutsamen Themen geworden. In internationalen Sozialdiagnosen und Weiterführungen des Forschungsstandes vermisst der Sonderband der Sozialen Welt das Forschungsfeld neu und nimmt Ursachen der Veränderungen wie Herausforderungen für die Soziologie in den Blick.
Die Autoren: Ursula Apitzsch, Erna Appelt, Brigitte Aulenbacher, Jim Barry, Regina Becker-Schmidt, Orly Benjamin, Elisabeth Berg, Monica Budowski, John Chandler, Diego Compagna, Maria Dammayr, Klaus Dörre, Martin Ehrlich, Thorsten Euler, Michael D. Fine, Eva Fleischer, Ute Gerhard, Peter Hammerschmidt, Tine Haubner, Cornelia Klinger, Ellen Kuhlmann, Christa Larsen, Helma Lutz, Rianne Mahon, Michael Meuser, Elena Moore, Martha C. Nussbaum, August Österle, Ewa Palenga-Möllenbeck, Birgit Pfau-Effinger, Sara Picchi, Romy Reimer, Birgit Riegraf, Yayoi Saito, Sebastian Schief, Jeremy Seekings, Karen Shire, Annamaria Simonazzi, Hildegard Theobald, Joan Tronto.

»lesenswert [...] gehen wohltuend über die meisten einschlägigen Beiträge aus den Pflege- und Gesundheitswissenschaften hinaus... reichhaltiges empirisches Material zur Analyse... enthalten manche Anregung für politischen und gesellschaftlichen Wandel hierzulande.«
Soziale Revue 1/2019, 44-56

»bietet...aufschlussreiche Anknüpfungspunkte.«
Michael Partmann, Extremismus & Demokratie 2015, 385

»Die kompakte Zusammenstellung und der gelungene Versuch der Sortierung der Beiträge machen den Wert des Bandes aus.«
Angelika Diezinger/Karin Jurczyk, Feministische Studien 2015, 341

»viel Stoff zum Weiterdenken und Diskutieren.«
Dr. Mike Laufenberg, soziopolis.de 2/2016

»eine gute Grundlage für die Diskussion über die aktuelle Situation und die Zukunft von Care und geben neue Denkanstöße.«
Dr. Annette von [...]
Kontakt-Button