Haberstroh

Prospektive Analyse sozio-technischer Innovationen

Die elektronische Kopplung von Lkw auf Bundesautobahnen aus sozialwissenschaftlicher Perspektive
Tectum,  2014, 216 Seiten, gebunden

ISBN 978-3-8288-3483-5

29,95 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Im NomosShop kaufen

Wie entstehen und verbreiten sich Innovationen? Welchen Beitrag leisten dabei die Sozialwissenschaften? Max Haberstroh zeigt, dass die Sozialwissenschaften eigene Ansätze zur Erklärung dieser Fragen zur Hand haben. Im gleichen Atemzug kritisiert der Autor jedoch die Passivität der Sozialwissenschaften, denn sie bewerten die Innovationen erst im Nachhinein, statt sich aktiv an der Gestaltung zu beteiligen. Die Herkules-Aufgabe besteht demnach in der Integration von sozialwissenschaftlichen Erkenntnissen bei der aktiven Entwicklung von sozio-technischen Innovationen. Der Autor bewerkstelligt dies mithilfe des Mehrebenen-Modells aus der Transitionsforschung. Wie die praktische Modellanwendung funktioniert zeigt die Arbeit eindrucksvoll anhand des Fallbeispiels „Entwicklung und Untersuchung des Einsatzes von elektronisch gekoppelten Lkw-Konvois (KONVOI)“. Damit werden Erfahrungen aus der Forschung und der Anwendung miteinander verbunden – kurzum: Die aus der sozialwissenschaftlichen retrospektiven Betrachtung gewonnen Erkenntnisse des sozio-technischen Wandels können nun nutzbar gemacht werden für die prospektive Gestaltung von Innovationen

Kontakt-Button