Loepthien

Musikhören und der Umgang mit persönlichen Zielen

Der Zusammenhang zwischen aufmerksam-analytischer Musikrezeption und akkommodativen Prozessen
Tectum,  2015, 212 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8288-3490-3

29,95 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Im NomosShop kaufen

Musik begleitet uns auf unserem Lebensweg, von der frühsten Kindheit bis ins hohe Alter, ist uns Stütze, Kommunikationsmittel und mehr. Ebenfalls zentrale Aspekte unseres Lebens betreffen das Setzen und das Verfolgen persönlicher Ziele, die nach unvorhergesehenen Ereignissen auch oftmals verändert werden müssen. Tim Loepthien stellt nun eine Verbindung zwischen diesen Anpassungsprozessen und bestimmten Arten des Musikhörens her: Spezifische Informationsverarbeitungsprozesse spielen sowohl bei der Anpassung an Zielblockaden als auch beim Musikhören eine Rolle. Ist Musik für uns gerade deshalb so wichtig, weil sie uns sowohl intellektuell als auch emotional herausfordert und berührt? Eine musikpsychologische Untersuchung, die neue Impulse setzt!

Kontakt-Button