Klingen

Die Politische Ökonomie der Verteidigungs- und Bündnispolitik

2011, 151 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-6382-8

32,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Im NomosShop kaufen

Mit umfassenden Analysen der Verteidigungs- und Bündnispolitik erschließt dieses Buch ein bisher wenig bearbeitetes Forschungsfeld im Bereich der Politischen Ökonomie. Für die nationale Verteidigungspolitik untersucht es die Spielräume des Politikers, des Bürokraten und des Rüstungslobbyisten zur Durchsetzung eigener Interessen; im Hinblick auf Verteidigungsbündnisse stehen die Gründe für Allianzbildung sowie die Lastenverteilung im Fokus, zudem wird die gemeinsame Sicherheitspolitik der EU eingehend betrachtet. Die ökonometrischen und spieltheoretischen Ergebnisse offenbaren dabei ausgeprägte Ineffizienzen bei der Bereitstellung äußerer Sicherheit sowie starke Abweichungen vom Interesse der Wählerschaft.

Kontakt-Button