Kammer

Die Politische Ökonomie der Umverteilung

Finanzpolitische Einkommensumverteilung in entwickelten Demokratien
2013, 259 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-0550-4

44,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Im NomosShop kaufen

Verbreitet wird wohlfahrtsstaatliche Umverteilung per Annahme mit der Steuerquote gleichgesetzt. Der Autor differenziert diesen Zusammenhang und legt nahe, dass Umverteilung aus Steuer- und Transferpolitiken resultiert, die unterschiedlichen polit-ökonomischen Logiken folgen. Die gegenwärtige Analyse basiert auf innovativen mikroökonometrischen Methoden und vergleichenden Fallstudien. Die mikrofundierte Datenbasis und die Berücksichtigung von indirekten Steuern liefern ein außergewöhnlich umfassendes und valides Bild von der Umverteilungswirkung der deutschen und britischen Finanzpolitik, das Anlass zur Modifikation etablierter polit-ökonomischer Theorien gibt.

»Es gelingt dem Autor die keineswegs zu überschätzende Leistung aus dem umfassenden theoretischen Ansatz eine politökonomische Differenzierung unterschiedlicher politischer Systeme. Deshalb kann ohne weiteres von einem gelungenen Beitrag zum weiten Feld der politischen Ökonomie gesprochen werden.«
Dr. Andreas Siebenhüner, Evangelisches Studienwerk Januar 2015
Kontakt-Button