Hyokbae

Das Vermögen und seine Verteilung in Korea aus sozialethischer Sicht

Tectum,  1999, 184 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8288-8050-4

25,90 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Im NomosShop kaufen

In Korea verschlechtert sich die Vermögensverteilung in erheblichem Maße. Die ungleiche Verteilung des Vermögens bzw. des aus Vermögen entspringenden Einkommens macht die Verbesserung der Gesamteinkommensverteilung unmöglich. Die Verteilung des Vermögens ist deshalb von größerer Bedeutung als die des Einkommens, wenn man die Verteilungsstruktur in Korea betrachtet. Wegen der Wichtigkeit der Vermögensfrage nehmen viele evangelische Sozialethiker in Korea Stellung zur Verteilungsstruktur des Vermögens. Wie überzeugend sind die einzelnen Positionen unter sozialethischen Gesichtspunkten? Wie können sie beurteilt werden? Gibt es eine neue Betrachtung der koreanischen Vermögensfrage? In der Arbeit wird versucht, Stellungnahmen der evangelischen Sozialethik zur Vermögensverteilung in Korea systematisch zusammenzufassen, angemessene Kriterien für ihre Beurteilung aufzustellen, sie nach diesen Kriterien zu kritisieren und eine neue Position vorzulegen.

Kontakt-Button