Staege

"… das Ich selbst ist die Zeit in Tätigkeit gedacht"

Schellings "System des transzendentalen Idealismus" als Theorie vorpropositionalen und propositionalen Selbstbewusstseins
Tectum,  2007, 274 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8288-9355-9

24,90 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Im NomosShop kaufen

Was ist die Bedeutung des Ausdrucks „ich“? Wie ist propositionales Selbstbewusstsein möglich? In detaillierter Rekonstruktion der Gedankengänge des Systems des transzendentalen Idealismus zeigt Roswitha Staege, dass sich Schellings frühes Hauptwerk als ein groß angelegter Versuch, diese und andere selbstbewusstseinstheoretische Fragen zu beantworten, lesen lässt. Die Neuinterpretation des Systems macht wichtige innertextliche Zusammenhänge erstmals sichtbar und arbeitet zugleich Schellings sachlichen und methodologischen Beitrag zur neueren philosophischen Selbstbewusstseinsdebatte heraus.

Kontakt-Button