978-3-8288-4493-3
Engelbert
Kunstlicht | Artificial Light
Tectum,  2020, 216 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8288-4493-3
Sofort lieferbar
38,00 € inkl. MwSt.

Arthur Engelbert und die mitwirkenden KünstlerInnen zeigen anhand von Lichtwanderungen, unterschiedlichen Formen der Meditation und thematisch wechselnden, akustischen und visuellen Kunstwerken, wie sehr Zeit, Raum und Kunst miteinander verwoben sind. Auf drei künstlerischen Events in Sizilien [...]

mehr

978-3-8288-4408-7
Meiwes
Die Tiermalerin Rosa Bonheur
Künstlerische Strategien und kunsthistorische Einordnung im Kontext der Vermittlung
Tectum,  2020, 236 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8288-4408-7
Sofort lieferbar
48,00 € inkl. MwSt.

Für das 19. Jahrhundert und das Genre der Tiermalerei mit seinen besonderen Ausprägungen ist die Französin Rosa Bonheur (1822–1899) eine der wichtigsten Vertreterinnen der Kunst. Sie hinterließ ein umfangreiches Werk, darunter zahlreiche Ölgemälde, Aquarelle, Zeichnungen und Skulpturen. Trotz [...]

mehr

978-3-8288-4553-4
Panke-Kochinke
Die Konstruktion der Mutterliebe im deutschen Heftroman (1970–2020)
Tectum,  2020, 178 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8288-4553-4
Sofort lieferbar
38,00 € inkl. MwSt.

Mutterliebe ist ein Begriff, der bis in die Gegenwart durch die Trivialliteratur geistert und Wirkung zeigt. Was wird im deutschen Heftroman unter dem Begriff der Mutterliebe verstanden und welche Funktion trägt der Begriff im gesellschaftlichen Diskurs?
Die promovierte Historikerin und Soziologin [...]

mehr

978-3-8288-4243-4
Heyer
Risse im Fundament – Die Logik der Veränderung
Essays und Aufsätze zur Geschichte der Utopie
Tectum,  2020, 406 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8288-4243-4
Sofort lieferbar
78,00 € inkl. MwSt.

Utopien können den Anspruch der Menschheit auf Heimat verwirklichen, so Ernst Bloch programmatisch. Sind sie doch Versuche, über den Horizont der jeweils bestehenden Gesellschaftsordnung hinauszublicken. Diese Suche nach einer anderen, besseren Welt seit Thomas Morus thematisieren die Essays „Der [...]

mehr

978-3-8288-4455-1
Harich | Heyer
Schriften zur Kultur
Teilband 1: Jean Pauls Revolutionsdichtung
Tectum,  2020, 712 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8288-4455-1
Sofort lieferbar
89,00 € inkl. MwSt.

„Jean Pauls Revolutionsdichtung“ erschien erstmals 1974 in Ost und West. Das Buch ist Harichs Versuch, die Verbindungen von Philosophie, Literatur und Kultur in Deutschland für das Jahrzehnt der Französischen Revolution zu verdeutlichen. Die Bandbreite der besprochenen Autoren und Theoretiker reicht [...]

mehr

978-3-8288-4468-1
Gumbrecht
Der Logos
Das universale göttliche Grundprinzip und der Mensch gewordene Gott
Tectum,  2020, 252 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8288-4468-1
Sofort lieferbar
34,00 € inkl. MwSt.

Logos = Wort? Diese traditionelle Übersetzung am Beginn des Johannes-Evangeliums greift zu kurz. Bei dem frühen griechischen Denker Heraklit, 500 v. Chr., ist Logos das universale Grundprinzip, das alles schafft und alles leitet. Er markiert den Weg „Vom Mythos zum Logos“ bei den alten Griechen und [...]

mehr

978-3-8288-4391-2
Jablonski
Paramente – Wirkung und Bedeutung in der römisch-katholischen Liturgie
Eine kulturanthropologische Untersuchung des Libori-Ornats Edith Ostendorfs
Tectum,  2020, 92 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8288-4391-2
Sofort lieferbar
24,00 € inkl. MwSt.

Ursprünglich in der Anthropologie und Kunstgeschichte beheimatet, erlangt die Forschung am physisch greifbaren Objekt zunehmend Gewicht als direkter Bedeutungsträger materieller Kultur. Zu diesem interdisziplinären Feld gehört auch die Textile Forschung. Sie bildet die Grundlage dieser Studie zur [...]

mehr

978-3-8288-4534-3
Berens
Die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft
Der Weg zur Politik des leeren Stuhls und zum Luxemburger Kompromiss
Tectum,  2020, 336 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8288-4534-3
Sofort lieferbar
68,00 € inkl. MwSt.

Die Politik des leeren Stuhls von 1965 markiert eine schwere institutionelle Krise der damaligen Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft. Waren Divergenzen in den Europakonzeptionen der beiden Hauptakteure Charles de Gaulle und Walter Hallstein die Ursache? Und welche Rolle spielte der Luxemburger [...]

mehr

978-3-8288-4537-4
Parsa
Kellers kleiner Horrorladen
Eine Untersuchung des Grotesken in Gottfried Kellers Werk
Tectum,  2020, 390 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8288-4537-4
Sofort lieferbar
68,00 € inkl. MwSt.

Mit der Absicht Gottfried Keller aus der ‚humoristischen Ecke‘ heraus- und ins Groteske hineinzuholen, werden insbesondere die monströsen Elemente seines Werks herausgearbeitet. Das Ergebnis: Katastrophen sind Kellers ‚Tagesgeschäft‘ und das Groteske systematischer Gegenstand seiner Novellen. Das [...]

mehr

978-3-8288-4300-4
Herrmann
Sichten auf Max Reger und seinen Schüler Paul Aron
Mit Korrespondenz des Ehepaars Reger und Aron
Tectum,  2020, 200 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8288-4300-4
Sofort lieferbar
38,00 € inkl. MwSt.

Das Oeuvre von Max Reger (1873–1916) rief zu Lebzeiten des Komponisten Zustimmung und Ablehnung hervor. Auch als Person vermochte Reger zu polarisieren. Der vorliegende Band befasst sich mit Regers kompositorischem Werk und mit seinem persönlichen Umfeld – in Gestalt seines aus Dresden stammenden [...]

mehr

Kontakt-Button