Gerstner
"die absolute Negerei"
Kolonialdiskurse und Rassismus in der Avantgarde
Tectum,  2007, 148 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8288-9235-4
Sofort lieferbar
24,90 € inkl. MwSt.

Das Unbehagen an der eigenen Kultur artikuliert sich nicht selten in der Hinwendung zu fremden, als ,authentischer‘ empfundenen Menschen und Kulturen. Meist entspringen die so idealisierten ,Exoten‘ jedoch einer Projektionsleistung, mit der die Herkunftsgesellschaft ihre Versagungen in einem radikal [...]

mehr

Bock
"Die bedrohte Demokratie"
Heinrich Ströbels Verhältnis zur jungen Weimarer Republik
Tectum,  2010, 172 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8288-2480-5
Sofort lieferbar
24,90 € inkl. MwSt.

Heinrich Ströbel (1869–1944) zählt zu den fast vergessenen Persönlichkeiten der Weimarer Republik, obwohl er über Jahrzehnte hinweg aktiv am politischen und geistigen Leben Deutschlands beteiligt war. Benjamin Bock nimmt Ströbels intellektuelles Verhältnis zur ersten Demokratie auf deutschem Boden [...]

mehr

Götze
"Die eigentliche Natur und Welt ist in den Zeitungen"
Geschichte, Politik und Medien im dramatischen Spätwerk Thomas Bernhards
Tectum,  2009, 163 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8288-9858-5
Sofort lieferbar
24,90 € inkl. MwSt.

Thomas Bernhard (1931-1989) ist zum Inbegriff des unbequemen Österreichers schlechthin geworden. Zu Lebzeiten angefeindet, genießt er inzwischen den Ruf eines „Staats-Dichters“. Wichtigstes Merkmal von Bernhards Dramatik ist die plakative Provokation, mit welcher der Autor in mehr als zwanzig [...]

mehr

978-3-8288-2754-7
Mazurek
"Die Erinnerung liebt das Versteckspiel der Kinder"
Der Erinnerungsprozess in Günter Grass‘ „Beim Häuten der Zwiebel"
Tectum,  2011, 212 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8288-2754-7
Sofort lieferbar
24,90 € inkl. MwSt.

Erinnerungen kennt jeder und jeder weiß, wie schwierig es oft ist, sich zu erinnern, wie leicht man abschweift und ins Erzählen gerät. Sobald Erinnerungen jedoch in schriftlicher Form als autobiographischer Text erscheinen, geht es in der Diskussion über den Text meist nur um den Wahrheitsgehalt und [...]

mehr

978-3-8288-4213-7
Rosenthal
"Die Wirklichkeit des Filmes ist fiktiv"
Der Berliner Filmessayist Jan Franksen
Tectum,  2018, 390 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8288-4213-7
Sofort lieferbar
58,00 € inkl. MwSt.

Brüche in Biographien und in der Geschichte sind das übergreifende Motiv im Werk des Berliner Filmemachers und Grimme-Preisträgers Jan Franksen (1937–2004). Er favorisierte die Form des Filmessays, die dokumentarische und fiktionale Elemente kunstvoll vereint. Theorie und Praxis dieses [...]

mehr

Kontakt-Button