978-3-8288-3965-6
Engelhardt
Was wird aus unserer Umwelt?
Die Zukunft des Menschen zwischen Glaube und Natur
Tectum,  2017, 315 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8288-3965-6
Sofort lieferbar
39,95 € inkl. MwSt.

Das Selbstverständnis der modernen Zivilisation hat sich weitgehend von religiösen und ethischen Kontexten gelöst und verlässt sich nunmehr auf die Prozesse von Markt und Technologie. Regierungen fokussieren Wirtschaftswachstum und behandeln die damit einhergehenden Umweltbelastungen allenfalls wie [...]

mehr

978-3-8288-3960-1
Neumaier
Das Lebensbornheim "Schwarzwald" in Nordrach
Tectum,  2017, 743 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8288-3960-1
Sofort lieferbar
49,95 € inkl. MwSt.

Nachdem Heinrich Himmler, Reichsführer der SS und Chef der Deutschen Polizei, den Befehl gegeben hatte, auch im Südwesten des Reiches ein Lebensbornheim einzurichten, wurde am 1. November 1942 das Heim „Schwarzwald“ in Nordrach eröffnet. Dorothee Neumaier rekonstruiert in ihrer umfassenden Studie [...]

mehr

978-3-8288-4017-1
Riemhofer
Interkulturelle Kinder-und Jugendliteratur in Deutschland
Lesen auf eigene Gefahr
Tectum,  2., überarbeitete Auflage, 2017, 243 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8288-4017-1
Sofort lieferbar
29,95 € inkl. MwSt.

In einer globalisierten Welt und multikulturellen Gesellschaften wird interkulturelle Kompetenz immer wichtiger, sodass insbesondere auch die Beschäftigung mit Kinder- und Jugendliteratur – im schulischen Kontext oder in der Freizeit – zunehmend an Bedeutung gewinnt. Doch was genau zeichnet [...]

mehr

978-3-8288-3713-3
Haarmann
"Wie man träumt, so soll man malen."
Der Berliner Malerpoet Werner Heldt
Tectum,  2017, 162 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8288-3713-3
Sofort lieferbar
29,95 € inkl. MwSt.

Doppelbegabungen als Maler und als Literat finden sich mit der Moderne bei einer Reihe von Künstlern, die an ihrem Sujet aus unterschiedlicher Perspektive arbeiten. Für Werner Heldt (1904?–?1954) steht Berlin im Zentrum seines Schaffens. Wo immer er sich aufhält, immer erinnert er seine Heimat. Mit [...]

mehr

978-3-8288-3914-4
Bechmann | Reiss
Antisemitismus in den Medien?
Beschneidungspraxis und Israelkritik in österreichischen Printmedien
Tectum,  2017, 224 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8288-3914-4
Sofort lieferbar
29,95 € inkl. MwSt.

Im Jahr 2012 schlug ein Gedicht von Günther Grass hohe Wellen, das sich in offen kritischer Form gegen die Nahostpolitik Israels aussprach. Etwa zeitgleich entfachte in den deutschen und österreichischen Medien eine Diskussion über die Rechtmäßigkeit religiös motivierter Beschneidungen von Jungen. [...]

mehr

978-3-8288-3861-1
Becker
Anton Josef Reiss (1835-1900)
Leben und Werk
Tectum,  2017, 766 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8288-3861-1
Sofort lieferbar
59,95 € inkl. MwSt.

Anton Josef Reiss, geboren 1835 in Düsseldorf, war einer der berühmtesten und produktivsten Bildhauer seiner Zeit. Seine Skulpturen fertigte er nicht nur für die katholische Kirche an – auch Adelsfamilien und sogar das Kaiserhaus zählten zu den Auftraggebern des begabten Künstlers. Reiss gehörte zum [...]

mehr

978-3-8288-3942-7
Diehl
Banken-Image unter Beschuss
Die Moralisierung der Finanzkrisen-Debatte 2008
Tectum,  2017, 108 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8288-3942-7
Sofort lieferbar
24,95 € inkl. MwSt.

Das Image der Banken ist angeschlagen und die Finanzbranche befindet sich seit 2008 in einer anhaltenden, nicht enden wollenden Vertrauenskrise. Schwindende Kundenloyalität, erhöhte Fluktuation und die nur geringe Effizienz teurer und aufwändig produzierter Werbekampagnen sind Ausdruck dieser Krise. [...]

mehr

978-3-8288-3901-4
Duppel-Takayama
Das "Fließen der Assoziationen" im Erzählwerk von Kawabata Yasunari (1899-1972)
Tectum,  2017, 270 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8288-3901-4
Sofort lieferbar
34,95 € inkl. MwSt.

Poetisch, subtil und fremdartig. Die japanische Literatur genießt bis heute einen recht exotischen Ruf. Als besonders repräsentativ für eine „traditionell-japanische Schreibweise“ gelten die Prosawerke des Nobelpreisträgers Kawabata Yasunari. Die Wahrnehmung von Fremdheit bezieht sich dabei jedoch [...]

mehr

978-3-8288-3886-4
Pröll
Das Frauenbild in Irmgard Keuns Exilwerk - neu entdeckt
Tectum,  2017, 236 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8288-3886-4
Sofort lieferbar
34,95 € inkl. MwSt.

„Man darf da nicht bequem werden und die Augen schließen.“ Dieser Satz, den Irmgard Keun während ihres Exils an Arnold Strauss schrieb, fasst wie kaum ein anderer ihr literarisches Werk zusammen: das unbedingte Sehenwollen. Als Autorin verstand es Keun als ihre Aufgabe, die Augen angesichts des [...]

mehr

978-3-8288-3853-6
Freimann
Das Märchen vom gerechten Markt
Wie wir den homo oeconomicus überwinden können
Tectum,  2017, 224 Seiten, Klappenbroschur
ISBN 978-3-8288-3853-6
Sofort lieferbar
18,95 € inkl. MwSt.

Bis zum Herbst 2016 waren CETA, TTIP und Co in aller Munde. Tausende Menschen protestierten gegen die sogenannten Freihandelsabkommen, aber die politisch Verantwortlichen hielten beharrlich an ihnen fest. Seit Donald Trump ist alles anders. Mit seiner Parole „America First“ scheint er das Ende des [...]

mehr

Kontakt-Button