978-3-8487-6845-5
Manzke
Die Pflicht zur Herausgabe
Reichweite und Gefahrtragung
2020, 322 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6845-5
Sofort lieferbar
84,00 € inkl. MwSt.

Der Autor untersucht die Verteilung der Leistungsgefahr beim Herausgabeanspruch. Dabei wird gezeigt, dass zwei Fragen streng voneinander zu trennen sind: Die Herstellungspflicht betrifft die Frage, ob der Schuldner zur Herausgabe in bestimmtem Zustand verpflichtet ist. Die Sachgefahr hingegen fragt [...]

mehr

978-3-8487-6339-9
Beckhaus
Die Rechtslage bei nicht selbst nutzenden Wohnraummietern
2020, 296 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6339-9
Sofort lieferbar
78,00 € inkl. MwSt.

Die Verknappung des Angebots von Wohnraum in Groß- und Universitätsstädten führt dazu, dass immer mehr Mietverträge unter Einschaltung von Mietern ohne eigene Nutzungsabsicht geschlossen werden. Häufig geschieht dies auf Drängen des Vermieters, der leistungsschwache Mietinteressenten nur als Nutzer, [...]

mehr

978-3-8487-6193-7
Aedtner
Koordinierung durch den Generalunternehmer in Großprojekten
2020, 323 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6193-7
Sofort lieferbar
84,00 € inkl. MwSt.

Großprojekte bergen für den Generalunternehmer im Hinblick auf die Einhaltung des vereinbarten Termin- und Kostenrahmens erhebliche Organisationsrisiken. Das Organisationsproblem des Generalunternehmers wird durch die besondere rechtliche Beziehung seiner Subunternehmer in Form einer [...]

mehr

978-3-8487-6054-1
Plesinski
Bauträgerverträge im deutschen und polnischen Recht
2020, 449 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6054-1
Sofort lieferbar
116,00 € inkl. MwSt.

Der Bauträgervertrag bildet für den deutschen und polnischen Immobilienmarkt eine bewährte und verbreitete Form des Immobilienerwerbs. Die Besonderheit dieses Vertrages liegt darin, dass der Bauträger eine noch zu errichtende Immobilie veräußert und dem Erwerber die versprochene dingliche [...]

mehr

978-3-8487-6507-2
Lindenberg
Rechtsfragen medizinischer Intervention bei intersexuell geborenen Minderjährigen
2020, 470 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6507-2
Sofort lieferbar
119,00 € inkl. MwSt.

Bei einer Vielzahl von Intersexuellen werden bereits im Kindesalter geschlechtszuweisende Operationen vorgenommen, die zu einer eindeutigen geschlechtlichen Zuordnung führen.
In dem vorliegenden Werk wird die bisherige medizinische Praxis auf die Vereinbarkeit mit dem deutschen Recht überprüft. Der [...]

mehr

978-3-8487-6558-4
von Bressensdorf
Das private "Hausrecht"
2020, 306 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6558-4
Sofort lieferbar
78,00 € inkl. MwSt.

Der ursprünglich strafrechtliche Begriff des „Hausrechts“ hat sich erst in der jüngeren Vergangenheit im Privatrecht fest etabliert. Die dogmatischen Grundlagen dieses Rechts haben in der Wissenschaft bisher kaum Aufmerksamkeit erfahren. Diese Lücke schließt Tobias von Bressensdorf mit seiner [...]

mehr

978-3-8487-6421-1
Lüttenberg
Über den Sinn, die Bedeutung und das Wesen des Besitzes
Eine phänomenologische Annäherung
2020, 218 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6421-1
Sofort lieferbar
58,00 € inkl. MwSt.

Die Rechtsnatur des Besitzes ist seit jeher umstritten. Dabei ist ihre Bestimmung gerade im Rahmen des § 823 BGB essentiell. Christoph Lüttenberg erweitert die erprobten Pfade Savignys, Jherings und Hecks um eine semantische Erkenntnistheorie, die auf der kategorialen Unterscheidung von Sinn, [...]

mehr

978-3-8487-5617-9
Colberg
Der Schutz der Schiedsvereinbarung
Eine rechtsvergleichende Untersuchung zu Schadensersatzansprüchen wegen Verletzung des Schiedsvertrags
2019, 316 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5617-9
Sofort lieferbar
84,00 € inkl. MwSt.

Schiedsvereinbarungen sollen den Parteien ein effizientes Verfahren vor einem kompetenten Spruchkörper sichern, das zu einer weltweit vollstreckbaren Entscheidung führt. Die Rechtspraxis zeigt jedoch, dass nicht selten eine der beiden Parteien versucht, dieses Verfahren durch Klageerhebung bei [...]

mehr

978-3-8487-5603-2
Schefe
Modifizierungen der zeitlichen Grenze der Anspruchsverfolgung
Verjährungsbeginn und Lauf der Verjährung im Vergleich
2019, 326 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5603-2
Sofort lieferbar
86,00 € inkl. MwSt.

„Interest rei publicae, ut sit finis litium.“ Der Allgemeinheit liegt daran, dass Streitigkeiten ein Ende haben. Mit der Reform des Verjährungsrechts im Jahr 2001 hat der Gesetzgeber die Verjährungsfristen verkürzt und die Vorschriften, die den Lauf der Verjährung regeln, grundlegend novelliert. Im [...]

mehr

978-3-8487-5596-7
Liebetrau
Der Zusammenhang von Kontrahierungszwang und Beschränkung der vertraglichen Inhaltsfreiheit am Beispiel von Entgeltregelungen für Basiskonten
2019, 240 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5596-7
Sofort lieferbar
62,00 € inkl. MwSt.

Die Arbeit untersucht das Zusammenspiel zwischen Kontrahierungszwang und Beschränkung der vertraglichen Inhaltsfreiheit sowohl auf dogmatischer als auch auf praktischer Ebene am neu geschaffenen Anspruch der Verbraucher gegenüber den Kreditinstituten auf Einrichtung eines Basiskontos. Mit der [...]

mehr

Kontakt-Button