978-3-8487-5151-8
Hüning | Klingner
... jenen süßen Traum träumen
Kants Friedensschrift zwischen objektiver Geltung und Utopie
2018, 320 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5151-8
Sofort lieferbar
59,00 € inkl. MwSt.

Dass Kants Überlegungen zum „ewigen Frieden“ auch noch 220 Jahre nach ihrem ersten Erscheinen einige Relevanz zukommt, ist angesichts der heutigen politischen, alles andere als friedlichen globalen Lage nur schwer zu leugnen. Allerdings wird bei Interpretationen der Friedensschrift nicht selten [...]

mehr

978-3-8329-5797-1
Salzborn
"...ins Museum der Altertümer"
Staatstheorie und Staatskritik bei Friedrich Engels
2012, 198 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-5797-1
Sofort lieferbar
29,00 € inkl. MwSt.

Friedrich Engels ist wieder aktuell. Angesichts der globalen Wirtschafts- und Finanzkrisen der letzten Jahre werden die Analysen von Karl Marx und Friedrich Engels wieder öffentlich diskutiert, erleben eines ihrer vielen Revivals in der Geschichte. Es scheint fast so, als würde jede Generation Marx [...]

mehr

978-3-8487-4028-4 (No image)
Hühn | Schwenzfeuer
"Wir müssen also auch über den Staat hinaus!"
Schellings Philosophie des Politischen
2021, ca. 250 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-4028-4
Erscheint April 2021 (vormerkbar)
ca. 39,00 € inkl. MwSt.

Anders als seine Weggefährten Hegel und Fichte hat sich Schelling eher randständig mit staats- und rechtsphilosophischen Fragen befasst. Seinem vorrangigen Interesse an einer fundamentalontologischen Priorisierung der menschlichen Freiheit dürfte es geschuldet sein, dass er diese im spannungsreichen [...]

mehr

978-3-8329-4669-2
van Ooyen | Möllers
(Doppel-)Staat und Gruppeninteressen
Pluralismus - Parlamentarismus - Schmitt-Kritik bei Ernst Fraenkel
2009, 271 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-4669-2
Sofort lieferbar
29,00 € inkl. MwSt.

„Staat“ als Vielheit der Bürger (Aristoteles) – nach 1945 hat vor allem Ernst Fraenkel ein Konzept des Neopluralismus vorgelegt; er zählt zu den „Klassikern“. Worin zeigt sich seine Anschlussfähigkeit? In der Staatslehre sind etatistische Traditionsbestände wirkmächtig geblieben. Zugleich ist ein [...]

mehr

978-3-8329-0967-3 (No image)
Herb | Hidalgo
Alter Staat - Neue Politik
Tocquevilles Entdeckung der modernen Demokratie
2004, 177 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-0967-3
Vergriffen, kein Nachdruck
29,00 € inkl. MwSt.

»Die Demokratie ist die schlechteste Staatsform, abgesehen von allen anderen!« Alexis de Tocquevilles zwiespältige Haltung zur modernen Volksherrschaft läßt sich mit den Worten Churchills treffend beschreiben.
Zu Unrecht ist der französische Aristokrat (1805-1859) in Deutschland in Vergessenheit [...]

mehr

978-3-8487-0218-3
Wagner
Am leeren Ort der Macht
Das Staats- und Politikverständnis Claude Leforts
2013, 234 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-0218-3
Sofort lieferbar
29,00 € inkl. MwSt.

Obwohl Claude Lefort außerhalb Frankreichs nur Eingeweihten bekannt sein dürfte, war er einer der einflussreichsten politischen Theoretiker für den französischen Diskurs seit dem Zweiten Weltkrieg. Nach dem Krieg hatte er in diversen Projekten an der Etablierung einer französischen kritischen Linken [...]

mehr

978-3-8487-5705-3
Voigt
Ausnahmezustand
Carl Schmitts Lehre von der kommissarischen Diktatur
2., aktualisierte Auflage, 2019, 307 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5705-3
Sofort lieferbar
39,00 € inkl. MwSt.

Jeder Staat kann in eine Notlage (Staatsnotstand) geraten, in der er – durch Verhängung des Ausnahmezustands – das Recht für eine gewisse Zeit suspendieren muss, um mit aller Macht gegen eine existentielle Bedrohung oder gar seine eigene Vernichtung anzugehen. Carl Schmitt hat diesen Zustand als [...]

mehr

978-3-8487-3224-1
Finkelde
Badiou and the State
2017, 231 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-3224-1
Sofort lieferbar
44,00 € inkl. MwSt.

Badious Philosophie des Ereignisses steht im Mittelpunkt seiner einflussreichen Theorie revolutionärer Politik. Dabei hat er viel Zustimmung für die rigorose und systematische Entfaltung seiner Theorie erfahren, aber aufgrund seines theoretischen und persönlichen Radikalismus auch viel Ablehnung. [...]

mehr

978-3-8487-5854-8
Campagna | Voigt
Das Jahrhundert Voltaires
Vordenker der europäischen Aufklärung
2020, 231 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5854-8
Zur Zeit nicht lieferbar, vormerkbar
44,00 € inkl. MwSt.

Voltaire ist nach wie vor der wichtigste Repräsentant der europäischen Aufklärung. Er war ein dezidierter Kritiker des Absolutismus, der Feudalherrschaft und der katholischen Kirche. Durch seine umfangreiche Korrespondenz, die aus mehr als 20.000 Briefen bestand, war er den Gebildeten präsent wie [...]

mehr

978-3-8329-4351-6
Lehnert
Das pluralistische Staatsdenken von Hugo Preuß
2012, 220 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-4351-6
Sofort lieferbar
29,00 € inkl. MwSt.

Der Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Andreas Voßkuhle, plädierte dafür, „Hugo Preuß als einen Vordenker einer Verfassungstheorie des Pluralismus zu würdigen“. Sein genossenschaftliches Staatsdenken erscheint geeignet, die „moderne Bürgergesellschaft“ zugleich als eine „Gesellschaft freier [...]

mehr

Kontakt-Button