978-3-8487-5375-8
Spitra
Die Verwaltung von Kultur im Völkerrecht
Eine postkoloniale Geschichte
2021, ca. 460 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5375-8
Erscheint Januar 2021 (vormerkbar)
ca. 119,00 € inkl. MwSt.

Das Buch schreibt die Entstehungsgeschichte des Kulturgüterschutzes im Völkerrecht aus einer postkolonialen Perspektive neu. Im Gegensatz zur bisherigen Historiographie von „Kultur“ im Völkerrecht argumentiert die vorliegende Studie, dass der eurozentrische „Kulturstandard“ des 19. und 20. [...]

mehr

978-3-8487-4630-9
Keller-Kemmerer
Die Mimikry des Völkerrechts
Andrés Bellos "Principios de Derecho Internacional"
2018, 309 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-4630-9
Sofort lieferbar
79,00 € inkl. MwSt.

Die Völkerrechtsgeschichte wird bis heute dominiert von einer eurozentrischen Historiographie, in der außereuropäische Welten – wenn überhaupt – eine rein passive Rolle spielen. Nicht als Akteure, sondern lediglich als Rezipienten werden sie im Zuge der sogenannten Universalisierungsprozesse im 19. [...]

mehr

978-3-8487-4206-6
Schreiner
Neutralität nach "Schweizer Muster"?
Österreichische Völkerrechtslehre zur immerwährenden Neutralität, 1955-1989
2018, 275 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-4206-6
Sofort lieferbar
74,00 € inkl. MwSt.

Das völkerrechtliche Institut der dauernden Neutralität als Chance oder Bürde einer jungen Republik?
Österreich erhält im Jahr 1955 mit dem Staatsvertrag von Wien seine volle Souveränität zurück. Davor verpflichtete sich Österreich im Moskauer Memorandum zur immerwährenden Neutralität. Die [...]

mehr

978-3-8487-4127-4
Fedele
Naissance de la diplomatie moderne (XIIIe-XVIIe siècles)
L'ambassadeur au croisement du droit, de l'éthique et de la politique
2017, 846 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8487-4127-4
Sofort lieferbar
198,00 € inkl. MwSt.

Der Verfasser untersucht die Ursprünge der modernen Diplomatie, basierend auf umfangreichem Quellenmaterial des 13. bis 17. Jahrhunderts. Im Mittelpunkt der Studie steht dabei die Person des Botschafters und dessen Entwicklungsprozess in ständig neuer Interaktion zwischen Recht, Ethik und Politik, [...]

mehr

978-3-8487-2547-2
Zollmann
Naulila 1914. World War I in Angola and International Law
A Study in (Post-)Colonial Border Regimes and Interstate Arbitration
2016, 516 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8487-2547-2
Sofort lieferbar
98,00 € inkl. MwSt.

Die völkerrechtshistorische Studie beschäftigt sich mit den Auswirkungen des Ersten Weltkriegs in Deutsch-Südwestafrika (Namibia) und Angola.

mehr

978-3-8487-2899-2
Lambertz-Pollan
Auf dem Weg zu Souveränität und Westintegration (1948-1955)
Der Beitrag des Völkerrechtlers und Diplomaten Wilhelm Grewe
2016, 780 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8487-2899-2
Sofort lieferbar
199,00 € inkl. MwSt.

Wilhelm Grewe (1911-2000) begann seine Karriere als Völkerrechtler im Dritten Reich. Bereits während der frühen Nachkriegsjahre setzte er sich für eine juristische Regelung der Beziehungen zwischen Deutschland und den Besatzungsmächten ein, bevor ihm Konrad Adenauer 1951 die Verhandlungen für den [...]

mehr

978-3-8487-2334-8
Kim
Von Heidelberg nach Han-Seong
Die Bedeutung von Bluntschlis "Völkerrecht" für die Proklamation des koreanischen Kaiserreiches
2015, 210 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-2334-8
Sofort lieferbar
54,00 € inkl. MwSt.

Wie konnte es geschehen, dass ein Rechtsbuch über Völkerrecht eines Heidelberger Professors einen derartigen Einfluss auf das späte Königreich Choson hatte, so dass hieraus ein neues Kaiserreich entstand?

Die Arbeit rekonstruiert, wie der koreanische Hof euroamerikanische Verfassungs- und [...]

mehr

978-3-8487-2399-7
Steiger
Universalität und Partikularität des Völkerrechts in geschichtlicher Perspektive
Aufsätze zur Völkerrechtsgeschichte 2008-2015
2015, 519 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-2399-7
Sofort lieferbar
142,00 € inkl. MwSt.

Völkerrechtsgeschichte ist international und global ein aufstrebendes Fach. Die hier gesam-melten Aufsätze thematisieren die Geschichte des Völkerrechts in der Spannung zwischen den beiden Polen Universalität und Partikularität des Völkerrechts. Der erste Teil der hier aufgenommenen Aufsätze ist [...]

mehr

978-3-8329-6983-7 (No image)
Ritter-Döring
Zwischen Normierung und Rüstungswettlauf
Die Entwicklung des Seekriegsrechts, 1856-1914
2014, 436 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-6983-7
Sofort lieferbar
108,00 € inkl. MwSt.

Warum gibt es eine Haager Landkriegsordnung, aber keine Haager Seekriegsordnung? Motiviert durch diese Frage werden die seekriegsrechtlichen Abkommen und Kodifikationsbemühungen im Zeitraum zwischen 1856, dem Jahr der Pariser Erklärung, und 1914, dem Ausbruch des Ersten Weltkriegs, betrachtet.
Ein [...]

mehr

978-3-8487-0929-8 (No image)
Lovric-Pernak
Morale internationale und humanité im Völkerrecht des späten 19. Jahrhunderts
Bedeutung und Funktion in Staatenpraxis und Wissenschaft
2013, 200 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-0929-8
Sofort lieferbar
54,00 € inkl. MwSt.

Die Verankerung moralisch-humanitärer Bezüge im Völkerrecht sieht sich im 19. Jahrhundert juristisch dem Vorwurf eines „Pseudo-Völkerrechts“ zu Unrecht ausgesetzt. Während eine zunehmende internationale Vertragspraxis für eine Positivierung des Völkerrechts und zugleich Abkehr vom Naturrecht [...]

mehr

978-3-8329-6981-3 (No image)
Zachmann
Völkerrechtsdenken und Außenpolitik in Japan, 1919-1960
2013, 436 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-6981-3
Sofort lieferbar
102,00 € inkl. MwSt.

Als einzige nicht-westliche Nation unter den Großmächten nahm Japan eine Sonderstellung in der Geschichte der internationalen Beziehungen des frühen 20. Jahrhunderts ein. Der völkerrechtliche und außenpolitische Diskurs Japans war tief von diesem Bewusstsein geprägt und kreiste in den Jahren [...]

mehr

978-3-8487-0440-8
Heimbeck
Die Abwicklung von Staatsbankrotten im Völkerrecht
Verrechtlichung und Rechtsvermeidung zwischen 1824 und 1907
2013, 287 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-0440-8
Sofort lieferbar
72,00 € inkl. MwSt.

Staatsbankrotte stellten im 19. Jahrhundert Staaten und Völkerrechtler vor große Herausforderungen. Ihre Abwicklung generierte völkerrechtliche Normen, zeigte aber auch die politischen Grenzen rechtlicher Regulierungen. Im Fokus dieser Untersuchung stehen vier Fallstudien: Griechenland (1824 – [...]

mehr

978-3-8329-6508-2
Carl
Zwischen staatlicher Souveränität und Völkerrechtsgemeinschaft
Deutschlands Haltung und Beitrag zur Entstehung des Ständigen Internationalen Gerichtshofs
2012, 379 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-6508-2
Zur Zeit nicht lieferbar, vormerkbar
89,00 € inkl. MwSt.

Das Werk analysiert das Verhältnis und den Beitrag Deutschlands zu einer staatenübergreifenden Gerichtsbarkeit im Zeitraum von 1899 bis etwa 1927 auf völkerrechtswissenschaftlicher, außenpolitischer und historischer Ebene. Die deutsche Kehrtwende von der starren, souveränitätsbetonten Haltung auf [...]

mehr

978-3-8329-6980-6
Kroll
Normgenese durch Re-Interpretation
China und das europäische Völkerrecht im 19. und 20. Jahrhundert
2012, 238 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-6980-6
Sofort lieferbar
59,00 € inkl. MwSt.

Gegenstand der Arbeit ist die Übersetzung und Re-Interpretation des europäischen Völkerrechts in China im 19. und 20. Jahrhundert. Von 1839, dem Ausbruch des ersten Opiumkrieges, bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts, dem Ende des Regimes ungleicher Verträge, untersucht der Autor die Auseinandersetzung [...]

mehr

978-3-8329-6982-0
Klump | Vec
Völkerrecht und Weltwirtschaft im 19. Jahrhundert
2012, 279 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-6982-0
Sofort lieferbar
69,00 € inkl. MwSt.

Im Jahre 1776 prägt der Darmstädter Publizist Johann Heinrich Merck ein neues Wort: „Weltwirtschaft“. Noch vor den erst später auftauchenden Komposita wie Weltverkehr, Weltmarkt, Weltöffentlichkeit, Weltpolitik sowie Weltliteratur indiziert dieser Neologismus eine Wahrnehmungsverschiebung: Die [...]

mehr

978-3-8329-6483-2
Dauchy | Vec
Les conflits entre peuples
De la résolution libre à la résolution imposée
2011, 207 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-6483-2
Sofort lieferbar
54,00 € inkl. MwSt.

Die Konfliktlösung ist im Völkerrecht schon seit jeher eigene Wege gegangen. Mangels einer übergeordneten Instanz, die über Konflikte hätte verbindlich entscheiden können, blieben ihr viele Entwicklungspfade, die traditionell mit der Moderne assoziiert werden, versperrt. Von einem Gerichtshof für [...]

mehr

978-3-8329-5481-9 (No image)
Hofmann
Helmut Strebel (1911-1992)
Georgeaner und Völkerrechtler
2010, 327 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-5481-9
Sofort lieferbar
85,00 € inkl. MwSt.

Völkerrecht im Geiste des Dichters Stefan George? Auf diese Frage versucht der Autor durch die eingehende Betrachtung von Leben und Werk des, nicht nur auf den ersten Blick, recht sonderbaren Völkerrechtlers Helmut Strebel (1911-1992) eine Antwort zu finden. In früher Jugend durch seinen Onkel, den [...]

mehr

978-3-8329-5073-6
Steiger
Von der Staatengesellschaft zur Weltrepublik?
Aufsätze zur Geschichte des Völkerrechts aus vierzig Jahren
2009, 800 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-5073-6
Sofort lieferbar
158,00 € inkl. MwSt.

Die Geschichte des Völkerrechts ist die Geschichte der Vielfältigkeit und Wandlungen normativer/rechtlicher Ordnungen zwischen politischen Mächten in Zeiten und Kulturräumen. Wir erleben den stotternden und doch sich beschleunigenden Wandel des modernen universellen Völkerrechts von dem Recht einer [...]

mehr

978-3-8329-4826-9
Grotkamp
Völkerrecht im Prinzipat
Möglichkeit und Verbreitung
2009, 271 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-4826-9
Sofort lieferbar
64,00 € inkl. MwSt.

Verliert Völkerrecht seine Bedeutung, wenn eine Macht alle Nachbarn dominiert - wie es das antike Rom in seiner Blütezeit tat? Diese bei Juristen, Historikern und Politikwissenschaftlern umstrittene Frage wird in der Studie auf eine neue Weise beantwortet, denn die Arbeit konzentriert sich auf die [...]

mehr

978-3-8329-4519-0
Kneisel
Schiedsgerichtsbarkeit in Internationalen Verwaltungsunionen (1874-1914)
Die Verrechtlichung der zwischenstaatlichen Streitbeilegung
2009, 122 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-4519-0
Sofort lieferbar
39,00 € inkl. MwSt.

Die Studie behandelt das Thema der formalisierten Streitbeilegung in den internationalen Beziehungen des 19. Jahrhunderts auf einem besonderen Feld: den internationalen Verwaltungsunionen. Diese zwischenstaatlichen Institutionen, über viele Jahre ein Stiefkind der rechtsgeschichtlichen Forschung, [...]

mehr

978-3-8329-3825-3
Hassel
Kriegsverbrechen vor Gericht
Die Kriegsverbrecherprozesse vor Militärgerichten in der britischen Besatzungszone unter dem Royal Warrant vom 18. Juni 1945 (1945-1949)
2008, 354 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-3825-3
Sofort lieferbar
85,00 € inkl. MwSt.

Das Werk ermöglicht Juristen, Historikern und Politikwissenschaftlern einen Zugang zu den bislang nur punktuell erforschten britischen Kriegsverbrecherprozessen nach dem Zweiten Weltkrieg.
Nach einer Darstellung der historischen Zusammenhänge folgt eine genaue Darstellung der Rechtsgrundlage der [...]

mehr

978-3-8329-3961-8
Jacobs | Kubben | Lesaffer
In the Embrace of France
The Law of Nations and Constitutional Law in the French Satellite States of the Revolutionary and Napoleonic Age (1789-1815)
2008, 175 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-3961-8
Sofort lieferbar
44,00 € inkl. MwSt.

Im Zuge eines "rewriting of the early-modern and nineteenth-century international law" rückt der Band das bisher unterbelichtete revolutionäre und napoleonische Europa ins Blickfeld: die völkerrechtliche Position der französischen Satelitenstaaten und die damit verflochtenen Überlegungen zu [...]

mehr

978-3-8329-3798-0
Denfeld
Hans Wehberg (1885-1962)
Die Organisation der Staatengemeinschaft
2008, 292 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-3798-0
Sofort lieferbar
78,00 € inkl. MwSt.

Das Verbot der Gewaltanwendung, flankiert durch die Errichtung eines Internationalen Gerichtshofs und einer fast alle Staaten umfassenden Organisation, ist sichtbares Zeichen eines Wandels im Völkerrecht, der sich im Laufe des 20. Jahrhunderts vollzog. Noch bis ins 20. Jahrhundert hinein war Krieg [...]

mehr

978-3-8329-3384-5 (No image)
Degenhardt
Zwischen Machtstaat und Völkerbund. Erich Kaufmann (1880-1972)
2008, 256 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-3384-5
Sofort lieferbar
54,00 € inkl. MwSt.

Mit Erich Kaufmann (1880-1972) hat sich die zeithistorische Forschung vor allem als Protagonisten der „geisteswissenschaftlichen Richtung“ in der Weimarer Staatsrechtslehre beschäftigt. Sein Beitrag zu Völkerrechtslehre und -praxis ist hingegen weitgehend unerforscht. Die völkerrechtliche [...]

mehr

978-3-8329-3263-3 (No image)
Ziegler
FATA IURIS GENTIUM
Kleine Schriften zur Geschichte des europäischen Völkerrechts
2008, 386 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-3263-3
Sofort lieferbar
79,00 € inkl. MwSt.

Das moderne Völkerrecht hat sich von Europa aus über die ganze Welt ausgebreitet. Warum das so ist, erfährt man nur aus der Geschichte. Das heutige Weltvölkerrecht hat Wurzeln nicht nur im europäischen Völkerrecht der Neuzeit, sondern auch im Mittelalter und in der Antike.
In den 19 Beiträgen aus den [...]

mehr

Kontakt-Button