978-3-8487-4715-3
Davy | Lübbe-Wolff
Verfassung: Geschichte, Gegenwart, Zukunft
Autorenkolloquium mit Dieter Grimm
2018, 154 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-4715-3
Sofort lieferbar
39,00 € inkl. MwSt.

Im Zentrum des wissenschaftlichen Werks von Dieter Grimm stehen Begriff, Geschichte, Bedeutung und Auslegung der Verfassung. In den Jahren, die Dieter Grimm an der Universität Bielefeld verbracht hat, bildeten die europäischen und amerikanischen Verfassungsbewegungen des 18. und 19. Jahrhunderts und [...]

mehr

978-3-8487-4891-4
Barton | Dubelaar | Kölbel | Lindemann
'Vom hochgemuten, voreiligen Griff nach der Wahrheit'
Fehlurteile im Strafprozess
2018, 304 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8487-4891-4
Sofort lieferbar
82,00 € inkl. MwSt.

In jedem Rechtssystem kommt es zu Fehlern und natürlich ist auch die deutsche Strafjustiz nicht vor Fehlentscheidungen gefeit – belegen spektakuläre Justizirrtümer aus der jüngeren Vergangenheit. Die Hintergründe für Fehlurteile liegen jedoch im Dunkeln; die deutsche Fehlurteilsforschung steckt noch [...]

mehr

978-3-8487-2789-6
Huster | Schramme
Normative Aspekte von Public Health
Interdisziplinäre Perspektiven
2016, 214 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-2789-6
Sofort lieferbar
59,00 € inkl. MwSt.

Staatliche Gesundheitsförderung ist kontrovers: Auf der einen Seite wird sie energisch eingefordert, insbesondere zur Bekämpfung der sozialen Gesundheitsungleichheiten. Auf der anderen Seite ist eine Public-Health-Politik dem Einwand der paternalistischen Bevormundung der Bürger ausgesetzt.
Der [...]

mehr

978-3-8487-2160-3
Barton | Kölbel | Lindemann
Wider die wildwüchsige Entwicklung des Ermittlungsverfahrens
2015, 409 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8487-2160-3
Sofort lieferbar
109,00 € inkl. MwSt.

Der Strafprozess befindet sich seit geraumer Zeit im Umbruch: Während nach der Konzeption des Gesetzgebers die Hauptverhandlung den zentralen Verfahrensabschnitt bildet, in dem über die Schuld oder Unschuld des Angeklagten entschieden wird, hat in der Praxis das Ermittlungsverfahren erheblich an [...]

mehr

978-3-8329-7567-8
Barton | Kölbel
Ambivalenzen der Opferzuwendung des Strafrechts
Zwischenbilanz nach einem Vierteljahrhundert opferorientierter Strafrechtspolitik in Deutschland
2012, 304 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8329-7567-8
Sofort lieferbar
74,00 € inkl. MwSt.

Wie in beinahe der gesamten westlichen Welt wurde das Strafrecht während des vergangenen Vierteljahrhunderts auch in Deutschland umstrukturiert, um Verbrechensopfer besser vor Straftaten und deren Folgen zu schützen. Dieses Programm scheint auf den ersten Blick plausibel zu sein und einer [...]

mehr

978-3-8329-7044-4
Joerden | Hilgendorf | Petrillo | Thiele
Menschenwürde in der Medizin: Quo vadis?
2012, 489 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-7044-4
Sofort lieferbar
98,00 € inkl. MwSt.

Der vorliegende Band beleuchtet die Bedeutung des Prinzips der Menschenwürde für die ethische und rechtliche Beurteilung der neueren Entwicklungen im Bereich der Medizin aus der Perspektive unterschiedlicher Disziplinen. Er bezieht dabei insbesondere die aktuellen Probleme der medizinischen Praxis [...]

mehr

978-3-8329-6596-9
Joerden | Hilgendorf | Petrillo | Thiele
Menschenwürde und moderne Medizintechnik
2011, 432 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-6596-9
Sofort lieferbar
89,00 € inkl. MwSt.

Der vorliegende Band unternimmt es, in Beiträgen unterschiedlicher Disziplinen die Grundlagen und Grenzen einer ethischen Beurteilung der Methoden der modernen Medizintechnik im Hinblick auf die hierfür besonders wichtigen Begriffe Menschenwürde und Menschenbild zu bestimmen. Dabei zeigt sich, dass [...]

mehr

978-3-8329-5687-5
Gusy
Grundrechtsmonitoring
Chancen und Grenzen außergerichtlichen Menschenrechtsschutzes
2011, 284 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-5687-5
Sofort lieferbar
79,00 € inkl. MwSt.

„Menschenrechtsmonitoring“ ist im internationalen Menschenrechtsschutz ein gebräuchlicher Begriff. „Grundrechtsmonitoring“ ist es im deutschen Recht gegenwärtig nicht. Anliegen dieses Bandes ist es, Erfahrungen aus dem zwischenstaatlichen Bereich zu sammeln und kritisch zu würdigen. Auf dieser [...]

mehr

978-3-8329-4063-8
Baurmann | Brennan | Goodin | Southwood
Norms and Values
The Role of Social Norms as Instruments of Value Realisation
2010, 368 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-4063-8
Sofort lieferbar
89,00 € inkl. MwSt.

Das ambitionierte Vorhaben dieses Bandes besteht darin, das Verständnis von sozialen Normen als Instrumente der Wertverwirklichung aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Perspektiven zu erweitern und zu vertiefen. Werte sind für das Selbstverständnis von Individuen und Kollektiven konstitutiv. Die [...]

mehr

978-3-8329-4662-3
Böllinger | Jasch | Krasmann | Pilgram | Prittwitz | Reinke | Rzepka
Gefährliche Menschenbilder
Biowissenschaften, Gesellschaft und Kriminalität
2010, 441 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-4662-3
Sofort lieferbar
79,00 € inkl. MwSt.

In einem weit gespannten Spektrum führen Kriminalwissenschaften, Human-, Gesellschafts-, Geschichts- und Gesundheitswissenschaften in diesem Buch einen transdisziplinären Diskurs mit den Neuro-Wissenschaften. Es geht um die neuere Entwicklung von Hirnforschung und bildgebenden Verfahren und deren [...]

mehr

978-3-8329-4486-5
Hensel | Bizer | Führ | Lange
Gesetzesfolgenabschätzung in der Anwendung
Perspektiven und Entwicklungstendenzen
2010, 341 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-4486-5
Sofort lieferbar
69,00 € inkl. MwSt.

Die Gesetzesfolgenabschätzung (GFA) ist in den Geschäftsordnungen verankert. Dies führt aber nicht automatisch zur reibungslosen Umsetzung in der Gesetzgebungspraxis. Dieses Buch analysiert die Erfahrungen und zeigt (inter)nationale Entwicklungstendenzen auf. Die unterschiedlichen Sichtweisen aus [...]

mehr

978-3-8329-4053-9
Prittwitz | Böllinger | Jasch | Krasmann | Peters | Reinke | Rzepka | Schumann
Kriminalität der Mächtigen
2008, 316 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-4053-9
Sofort lieferbar
59,00 € inkl. MwSt.

Ob Finanzkrise, Parteispendenaffäre oder politischer Systemwechsel: Das Fehlverhalten politisch und wirtschaftlich Mächtiger wird zunehmend als „Kriminalität“ interpretiert und auf internationaler wie nationaler Ebene als solche verfolgt. Obwohl dieser atypische Kriminalitätsbereich längst das [...]

mehr

978-3-8329-3666-2
Gusy
Demokratie in der Krise: Europa in der Zwischenkriegszeit
2008, 440 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-3666-2
Sofort lieferbar
69,00 € inkl. MwSt.

Zwischen 1919 und 1938 wurde in mindestens zwölf europäischen Staaten die parlamentarische Demokratie durch eine Diktatur abgelöst. Warum waren die Demokratien in diesen Staaten so schwach? Und warum blieben sie in anderen Staaten stabil? Der Band untersucht vergleichend Ursachen und Bedingungen [...]

mehr

978-3-8329-3391-3
Gläßer
Mediation und Beziehungsgewalt
Möglichkeiten, Bedingungen und Grenzen des Einsatzes von Familienmediation bei Gewalt in Paarbeziehungen
2008, 528 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-3391-3
Sofort lieferbar
59,00 € inkl. MwSt.

Gewalt innerhalb von Paarbeziehungen ist weit verbreitet - auch in der Familienmediation steht nicht selten ein Gewaltszenario im Hintergrund. Die Erscheinungsformen von Beziehungsgewalt reichen dabei von singulären Vorfällen bis hin zu komplexen, langjährigen Dominanz- und Kontrollverhältnissen.
Die [...]

mehr

978-3-8329-2563-5
Führ | Bizer | Feindt
Menschenbilder und Verhaltensmodelle in der wissenschaftlichen Politikberatung
Möglichkeiten und Grenzen interdisziplinärer Verständigung
2007, 216 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-2563-5
Sofort lieferbar
44,00 € inkl. MwSt.

Jede wissenschaftliche Politikberatung stützt sich auf ein Modell des menschlichen Verhaltens. Verschiedene Politikempfehlungen beruhen nicht selten auf unterschiedlichen Verhaltensmodellen. Dieses Buch behandelt daher die Frage nach der Rolle normativ gehaltvoller "Menschenbilder" und thematisiert, [...]

mehr

978-3-8329-2510-9
Veil
Volkssouveränität und Völkersouveränität in der EU
Mit direkter Demokratie gegen das Demokratiedefizit?
2007, 539 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-2510-9
Sofort lieferbar
89,00 € inkl. MwSt.

Das Werk bietet eine Neubewertung des Demokratiedefizits der EU in seinen unterschiedlichen Erscheinungsformen. Aus der Geistes- und Ideengeschichte wird die Notwendigkeit einer demokratischen Legitimation der europäischen Herrschaftsordnung hergeleitet. Anhand eines Systems von Mechanismen [...]

mehr

978-3-8329-2111-8
Sieckmann
Argumentation und politische Legitimation
2006, 137 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-2111-8
Sofort lieferbar
29,00 € inkl. MwSt.

Argumentation gilt einerseits als notwendig für die politische Legitimation von Institutionen oder Entscheidungen, andererseits wird insbesondere von sog. »realistischen« Theorien die Relevanz richtigkeits- oder verständigungsorientierter Argumentation für die politische Praxis bestritten. Die [...]

mehr

978-3-8329-2150-7
Davy | Weber
Paradigmenwechsel in Einwanderungsfragen?
Überlegungen zum neuen Zuwanderungsgesetz
2006, 284 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-2150-7
Vergriffen, kein Nachdruck
59,00 € inkl. MwSt.

Nach den Vorstellungen der Bundesregierung sollte die deutsche Einwanderungspolitik mit dem Zuwanderungsgesetz völlig neu gestaltet werden. Der Beschlussfassung im Parlament gingen jedoch lange politische Verhandlungen voran: Wie kann Deutschland im Wettbewerb um die besten Köpfe als [...]

mehr

978-3-8329-2019-7
Barton
"... weil er für die Allgemeinheit gefährlich ist!"
Prognosegutachten, Neurobiologie, Sicherungsverwahrung
2006, 419 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8329-2019-7
Sofort lieferbar
79,00 € inkl. MwSt.

Die Reaktionen der Gesellschaft auf Gewaltkriminalität haben sich geändert. Das Verlangen, als gefährlich angesehene Straftäter auf Dauer wegzuschließen, hat Konjunktur. Die rechtspolitische Neujustierung zeigt sich besonders deutlich in der zunehmenden Verhängung von Sicherungsverwahrung sowie in [...]

mehr

978-3-8329-1369-4 (No image)
Kaplow | Lienkamp
Sinn für Ungerechtigkeit
Ethische Argumentationen im globalen Kontext
2005, 228 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-1369-4
Sofort lieferbar
49,00 € inkl. MwSt.

Mit einem stark interdisziplinären Ansatz suchen ausgewiesene Forscher in der kritischen Weiterentwicklung des von Judith Shklar eingebrachten Sinns für Ungerechtigkeit nach Möglichkeiten, Gerechtigkeitsansprüche in Bezug auf globale Ordnungen kritisch zu überprüfen. Die Art und Weise, wie in dieser [...]

mehr

978-3-8329-1269-7 (No image)
Grewe | Gusy
Menschenrechte in der Bewährung
Die Rezeption der Europäischen Menschenrechtskonvention in Frankreich und Deutschland im Vergleich
2005, 374 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-1269-7
Sofort lieferbar
79,00 € inkl. MwSt.

Die Europäische Menschenrechtskonvention ist das erste Dokument eines regionalen völkerrechtlichen Menschenrechtsschutzes in Europa. Ein halbes Jahrhundert nach ihrem In-Kraft-Treten soll deren stufenweise Durchsetzung und Verwirklichung in Deutschland und Frankreich vergleichend untersucht werden. [...]

mehr

978-3-8329-1173-7 (No image)
Sieckmann
Verfassung und Argumentation
2005, 173 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-1173-7
Sofort lieferbar
34,00 € inkl. MwSt.

Verfassung und Argumentation stellen im demokratischen Verfassungsstaat notwendige Ergänzungen demokratischer Legitimation aufgrund von Wahlen und Abstimmungen dar. Verfassungen konstituieren und begrenzen politische, durch Wahlen legitimierte Herrschaft. Aber auch Argumentation ist ein wesentliches [...]

mehr

978-3-8329-1102-7 (No image)
Kaul | Bittner
Fiktionen der Gerechtigkeit
Literatur - Film - Philosophie - Recht
2005, 196 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-1102-7
Vergriffen, kein Nachdruck
39,00 € inkl. MwSt.

Der Band "Fiktionen der Gerechtigkeit" sammelt und analysiert Bilder der Gerechtigkeit und Ungerechtigkeit in der modernen Literatur und im Film. Autoren und Regisseure sehr verschiedener Herkunft und Ausrichtung werden untersucht, der Bogen reicht von M. Houellebecq, J.M. Coetzee, Juli Zeh und Lars [...]

mehr

978-3-8329-0939-0 (No image)
Lütge | Vollmer
Fakten statt Normen?
Zur Rolle einzelwissenschaftlicher Argumente in einer naturalistischen Ethik
2004, 244 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-0939-0
Sofort lieferbar
49,00 € inkl. MwSt.

Ethik ist auf deskriptives Wissen angewiesen. Das ist nichts Neues: Bereits Aristoteles betont, die Ethik müsse berücksichtigen, dass der Mensch von Natur aus ein soziales Wesen sei. Wie viel Gewicht aber kann und sollte man dem deskriptiven Wissen in normativen Fragen zugestehen? Eine [...]

mehr

978-3-8329-0808-9 (No image)
Freiheit und Sicherheit
Eine staatstheoretische Skizze mit praktischen Beispielen
2004, 105 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-0808-9
Vergriffen, kein Nachdruck
24,00 € inkl. MwSt.

Seit dem 11. September 2001 wird das Verhältnis von Freiheit und Sicherheit weltweit neu justiert. Auch Deutschland hat schärfere Sicherheitsgesetze erlassen. Der Band analysiert diese Entwicklung anhand der vormodernen und modernen Staats- und Verfassungstheorie und schildert die Wandlungen der [...]

mehr

Kontakt-Button