978-3-8487-6231-6 (No image)
Dehne
Die Kontrolle der Beteiligung ausländischer Staatsfonds an deutschen Unternehmen durch das Außenwirtschaftsrecht
Eine Untersuchung im Hinblick auf Status, Verfassungsmäßigkeit und Europarechtskonformität
2021, ca. 620 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6231-6
Erscheint Januar 2021 (vormerkbar)

978-3-8487-6830-1
Boknik
Das Verhältnis von EuGH und Investitionsschiedsgerichten auf der Grundlage von intra-EU BIT
Eine Analyse anhand des Falls Achmea
2020, ca. 445 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-6830-1
Erscheint Oktober 2020 (vormerkbar)
ca. 118,00 € inkl. MwSt.

Die Einbettung intra-europäischer Investitionen in ein rechtliches Mehrebenensystem bewirkt neben der Geltung divergierender materieller Schutzstandards die Koexistenz von zur Streitbeilegung berufenen Akteuren. Die Studie untersucht ihre Beziehung aus völker- und unionsrechtlicher Perspektive. Sie [...]

mehr

978-3-8487-6789-2
Griebel
Der eigentumsrechtliche Wertschutz von Anteilsrechten
Eine vergleichende Studie zur Rechtslage im deutschen und internationalen Recht
2020, ca. 495 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8487-6789-2
Erscheint Oktober 2020 (vormerkbar)
ca. 129,00 € inkl. MwSt.

Eigentumsschützende Regeln finden sich auf der nationalen Rechtsebene ebenso wie im Internationalen Recht. Die Habilitationsschrift untersucht die z.T. diametral widersprechenden Ansätze zum Problem des eigentumsrechtlichen Wertschutzes von Anteilsrechten im deutschen Verfassungsecht und des [...]

mehr

978-3-8487-6752-6
Blandfort
Investitionsschutz im Mehrebenensystem
Eine rechtsvergleichende Untersuchung des Investitionsschutzes im Energiesektor durch den Energy Charter Treaty, das Grundgesetz, die EMRK und das Unionsrecht
2020, 512 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8487-6752-6
Sofort lieferbar
118,00 € inkl. MwSt.

Die Schiedsklagen ausländischer Investoren gegen mehrere europäische Staaten führen zu einer wachsenden öffentlichen Kritik am internationalen Investitionsschutzrecht. Dieses ist jedoch nicht isoliert, sondern innerhalb des normativen Mehrebenensystems, auf seine Legitimität hin zu würdigen. Im [...]

mehr

978-3-8487-5948-4
Schuppli
Staatliches Regulierungsinteresse im Investitionsschutzrecht
Unter besonderer Berücksichtigung des Schutzes vor indirekten Enteignungen
2019, 243 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5948-4
Sofort lieferbar
64,00 € inkl. MwSt.

Die öffentliche Diskussion um die Legitimität des Investitionsschutzrechts ist ein Appell, die Bedeutung der staatlichen Souveränität im Investitionsschutzrecht einer wissenschaftlichen Betrachtung zuzuführen. Die Arbeit untersucht mögliche Ansätze eines prinzipiellen Vorrangs der Interessen des [...]

mehr

978-3-8487-5709-1
Gatzsche
Aufhebungen und Abänderungen von Investitionsschutzabkommen
Eine Untersuchung zur Reichweite von Survival Clauses in BITs
2019, 237 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5709-1
Sofort lieferbar
62,00 € inkl. MwSt.

Bilaterale Investitionsschutzverträge (BITs) sind völkerrechtliche Verträge zum Schutz von Auslandsinvestoren und verfügen regelmäßig über sog. Fortgeltungsklauseln (auch survival bzw. sunset clauses), die den Investorenschutz in zeitlicher Hinsicht verfestigen, indem sie einseitige Kündigungen erst [...]

mehr

978-3-8487-5740-4
Suleimenova
MFN Standard as Substantive Treatment
2019, 238 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5740-4
Sofort lieferbar
58,00 € inkl. MwSt.

Das Meistbegünstigungsprinzip (engl. „Most favoured nation“, MFN) ist ein integraler Bestandteil praktisch aller heutigen Investitionssysteme. MFN-Klauseln in internationalen Investitionsabkommen signalisieren Anlegern staatlichen Schutz vor Diskriminierung. Ihre Durchsetzung in der Praxis ist nicht [...]

mehr

978-3-8487-5392-5
Hoffmann
Gewerbliche Prozessfinanzierung in internationalen Investitionsschiedsverfahren
Erforderlichkeit einer Offenlegungspflicht?
2018, 406 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5392-5
Sofort lieferbar
98,00 € inkl. MwSt.

Die Finanzierung internationaler Investitionsschiedsverfahren durch sog. gewerbliche Prozessfinanzierer bietet seit einigen Jahren Stoff für kontroverse Diskussionen. Dieses Werk erörtert, inwieweit das Engagement von Prozessfinanzierern in Investitionsschiedsverfahren offenlegungspflichtig sein [...]

mehr

978-3-8487-5211-9
Bungenberg | Reinisch
Von bilateralen Schieds- und Investitionsgerichten zum multilateralen Investitionsgerichtshof
Optionen für die Institutionalisierung der Investor-Staat-Streitbeilegung
2018, 318 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-5211-9
Sofort lieferbar
84,00 € inkl. MwSt.

Ein neuer Multilateral Investment Court (MIC) soll die Antwort auf die in den vergangenen Jahren vor allem im Zusammenhang mit CETA und TTIP geäußerte Kritik am internationalen Investitionsschutzrecht im Allgemeinen und an der ad hoc Schiedsgerichtsbarkeit zwischen Investoren und Staaten im [...]

mehr

978-3-8487-4633-0
Klein
Das Investitionsschutzrecht als völkerrechtliches Individualschutzrecht im Mehrebenensystem
2018, 365 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-4633-0
Sofort lieferbar
98,00 € inkl. MwSt.

Das Investitionsschutzrecht steht in der Kritik. Vor diesem Hintergrund ordnet die Arbeit das Investitionsschutzrecht konzeptionell als völkerrechtliches Individualschutzrecht ein und bewertet praktisch relevante Streitfragen – vom Erfordernis des Erschöpfens nationaler Rechtswege bis zu [...]

mehr

978-3-8487-4347-6
Basener
Investment Protection in the European Union
Considering EU law in investment arbitrations arising from intra-EU and extra-EU bilateral investment agreements
2017, 548 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-4347-6
Sofort lieferbar
132,00 € inkl. MwSt.

Die Anwendung des Europarechts bei Schiedsverfahren auf der Grundlage von intra-EU und extra-EU Investitionsschutzverträgen (BITs) führt zu erheblichen Konflikten. Spätestens seit der Vorlagefrage des Bundesgerichtshofs an den Europäischen Gerichtshof im Achmea-Fall beschäftigen die Zulässigkeit von [...]

mehr

978-3-8487-3952-3
Scheu
Systematische Berücksichtigung von Menschenrechten in Investitionsschiedsverfahren
2017, 363 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-3952-3
Sofort lieferbar
89,00 € inkl. MwSt.

Im vorliegenden Werk wird das Verhältnis von Investitions- und Menschenrechtsschutz umfassend dargestellt und eine Methode entwickelt, anhand derer die menschenrechtlichen Bezüge einer Investitionsstreitigkeit systematisch erfasst und argumentativ fruchtbar gemacht werden können. Die Analyse der [...]

mehr

978-3-8487-4192-2
Hölken
Systemische Integration von Investitionsschutzabkommen
2017, 363 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-4192-2
Sofort lieferbar
98,00 € inkl. MwSt.

Die Fragmentierung des Völkerrechts wirft die Frage auf, wie sich das Internationale Investitionsrecht zu anderen sachbezogenen Regelungsbereichen des Völkerrechts verhält. Vor diesem Hintergrund analysiert die Untersuchung die Möglichkeiten, auf Kohärenz zwischen investitionsrechtlichen Normen und [...]

mehr

978-3-8487-4070-3
Lünsmann
Unilateraler "Consent" im System der Streitbeilegung nach der ICSID Konvention
"Consent" als Voraussetzung der "jurisdiction of the Centre"
2017, 367 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-4070-3
Sofort lieferbar
96,00 € inkl. MwSt.

Der Autor unternimmt die erste umfassende dogmatische Untersuchung der heutzutage wichtigsten Grundlage von ICSID-Schiedsverfahren: dem unilateralen „consent“. Diese staatlichen Erklärungen sind in Internationalen Investitionsabkommen enthalten und bieten Investoren die Möglichkeit, Schiedsverfahren [...]

mehr

978-3-8487-3398-9
Stompfe
Die Gestaltung und Sicherung internationaler Investor-Staat-Verträge in der arabischen Welt am Beispiel Libyens und Katars
2017, 623 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-3398-9
Sofort lieferbar
138,00 € inkl. MwSt.

Libyen und Katar gehören beide zu den finanzstarken Ländern der arabischen Welt. Aufgrund der enormen wirtschaftlichen und finanziellen Machtstellung haben diese Staaten auch rechtspraktisch zunehmend an Bedeutung gewonnen. Investitionsprojekte mit der Größenordnung von mehreren Milliarden Euro [...]

mehr

978-3-8487-3174-9
Hauert
Ergebnis- und prozessorientierte Stabilisierungsmechanismen und staatliches Regulierungsinteresse
Eine investitionsrechtliche Untersuchung unter besonderer Berücksichtigung des Rohstoffsektors in Westafrika
2016, 388 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-3174-9
Sofort lieferbar
99,00 € inkl. MwSt.

Auslandsinvestitionen gehen für den Investor mit dem Risiko einher, dass der Gaststaat den rechtlichen Rahmen zuungunsten des Investors verändert. Zusagen des Staates, den rechtlichen Rahmen nicht zu verändern oder einzelne Investoren von der Wirkung solcher Veränderungen auszunehmen, sind dazu [...]

mehr

978-3-8487-3082-7
Lange
Denial-of-Benefits-Klauseln in internationalen Investitionsschutzverträgen
2016, 417 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-3082-7
Sofort lieferbar
109,00 € inkl. MwSt.

Denial-of-Benefits-Klauseln erlauben Staaten, Briefkastengesellschaften aus dem Schutzbereich von Investitionsschutzabkommen auszuschließen. In den letzten Jahren sind diese Klauseln zunehmend in Investitionsschutzabkommen integriert worden und in den Fokus von Investitionsschiedsgerichten geraten. [...]

mehr

978-3-8487-3235-7
Mantilla Blanco
Justizielles Unrecht im internationalen Investitionsschutzrecht
Zur Verletzung völkerrechtlicher Standards des Investitionsschutzes durch nationale Gerichte
2016, 238 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-3235-7
Sofort lieferbar
62,00 € inkl. MwSt.

Im Gefüge des internationalen Investitionsschutzrechts spannt das justizielle Unrecht einen weitreichenden Bogen, der von klassischen Problemen des gewohnheitsrechtlichen Fremdenrechts bis hin zu Auslegungsfragen moderner Investitionsschutzstandards reicht. Dazu zählen etwa die Auswirkungen der sog. [...]

mehr

978-3-8487-2293-8
Covi
Der Grundsatz der Verhältnismäßigkeit als Baustein des europäischen Investitionsschutzrechts
2016, 260 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-2293-8
Sofort lieferbar
69,00 € inkl. MwSt.

Im internationalen Investitionsschutzrecht stehen staatliche Regulierungsmaßnahmen und der materielle Schutz ausländischer Investoren in einem natürlichen Spannungsverhältnis. Mit Hilfe der rechtstheoretischen Grundlagen des Grundsatzes der Verhältnismäßigkeit zeigt die Arbeit, dass die [...]

mehr

978-3-8487-2439-0
Dereje
Staatsnahe Unternehmen
Die Zurechnungsproblematik im Internationalen Investitionsrecht und weiteren Bereichen des Völkerrechts
2016, 491 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-2439-0
Sofort lieferbar
98,00 € inkl. MwSt.

Staatsnahe Unternehmen als hybride, zwischen öffentlicher und privater Sphäre agierende Akteure beschäftigen die Rechtswissenschaft und -praxis schon seit langer Zeit. Aktuell stellt sich gerade im Internationalen Investitionsrecht vermehrt die Frage der Zurechnung der Handlungen solcher Unternehmen [...]

mehr

978-3-8487-2109-2
Böttcher
Dekonstitutionalisierungstendenzen im internationalen Investitionsschutzrecht
Eine Untersuchung im Lichte von Verfassungsrechtsreformen, ICSID-Kündigungen und Integrationsprojekten in Südamerika unter besonderer Berücksichtigung der bolivianischen Verfassung (2009)
2015, 269 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-2109-2
Sofort lieferbar
69,00 € inkl. MwSt.

Das internationale Investitionsschutzregime steht in jüngster Zeit vermehrt im Fokus der öffentlichen Kritik. Dabei werden verschiedene Defizite des bestehenden Regimes diskutiert und unterschiedliche Konsequenzen gefordert. Zum Teil wird von einem backlash gegen das Investitionsschutzregime [...]

mehr

978-3-8487-1592-3 (No image)
Beckers-Schwarz
Der Investitionsschutz durch die Inländer(gleich)behandlung des WTO-Rechts
Eine Analyse zum Investitionsschutz in den Inländer(gleich)behandlungsnormen der WTO sowie zur Nutzbarkeit von Standards aus der Inländer(gleich)behandlung des WTO-Rechts im Investitionsschutzrecht
2014, 409 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-1592-3
Sofort lieferbar
99,00 € inkl. MwSt.

Wird ein Land WTO-Mitglied, steigt das Volumen an Auslandsinvestitionen substantiell. Die erste Hypothese dieser Arbeit analysiert demgemäß inwieweit das kohärente WTO-Recht Investitionen schon bei dessen „(direkter) Anwendung“ zwischen Staaten schützt.
Darüber hinaus wachsen das globale [...]

mehr

978-3-8487-1827-6 (No image)
Ruthemeyer
Der amicus curiae brief im Internationalen Investitionsrecht
2014, 347 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-1827-6
Sofort lieferbar
89,00 € inkl. MwSt.

Im Internationalen Investitionsrecht haben NGOs und sonstige nichtstaatliche Akteure den amicus curiae brief für sich entdeckt, um auf bestimmte Folgewirkungen eines Schiedsspruchs hinzuweisen. Auch die Europäische Kommission tritt in Investitionsverfahren verstärkt als amicus curiae in Erscheinung.
 [...]

mehr

978-3-8487-1106-2 (No image)
Gindler
Die local remedies rule im Investitionsschutzrecht
2014, 401 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-1106-2
Sofort lieferbar
98,00 € inkl. MwSt.

Die Untersuchung geht der Frage nach, inwieweit die aus dem Recht des diplomatischen Schutzes stammende local remedies rule auch auf völkervertragliche Investitionsschiedsverfahren zwischen ausländische Investoren und Gaststaaten Anwendung findet. Eingegangen wird dabei auf die grundlegenden [...]

mehr

978-3-8487-1112-3 (No image)
Bitter
Schutz deutscher Investitionen in Russland
2014, 294 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-1112-3
Sofort lieferbar
76,00 € inkl. MwSt.

Sehr viele deutsche Unternehmer investieren in die russische Wirtschaft. Wie aber sind diese Kapitalanlagen rechtlich geschützt? Die Autorin untersucht den Rechtschutz deutscher Investitionen in der Russischen Föderation im Mehrebenensystem. Dabei werden unter anderem die Regelungen des autonomen [...]

mehr

978-3-8487-1306-6 (No image)
Meschede
Die Schutzwirkung von umbrella clauses für Investor-Staat-Verträge
2014, 184 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-1306-6
Sofort lieferbar
48,00 € inkl. MwSt.

Eine umbrella clause findet sich in ca. der Hälfte aller bilateralen Investitionsschutzabkommen. Sie soll Investor-Staat-Verträge absichern, indem sie sie unter den „schützenden Schirm“ des Abkommens zieht. In der Schiedsspruchpraxis herrscht jedoch wenig Einigkeit über die genaue Wirkung und [...]

mehr

978-3-8487-1062-1 (No image)
Titi
The Right to Regulate in International Investment Law
2014, 376 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8487-1062-1
Sofort lieferbar
94,00 € inkl. MwSt.

Seit der Entstehung des Systems des internationalen Investitionsschutzrechts dienen Investitionsschutzabkommen der Förderung und dem Schutz von Auslandsinvestitionen. In diesen völkerrechtlichen Verträgen haben Staaten ihre politischen Handlungsspielräume begrenzt, um ausländische Investitionen [...]

mehr

978-3-8487-0347-0 (No image)
Kneer
Investitionsschutz und Menschenrechte
Eine Untersuchung zum Einfluss menschenrechtlicher Standards auf die Investitionssicherung
2013, 352 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-0347-0
Sofort lieferbar
89,00 € inkl. MwSt.

Investitionsschutz vs. Menschenrechte? – Aufbauend auf einer Analyse dieses Spannungsverhältnisses entwickelt die Arbeit konkrete Ansätze zur Harmonisierung dieser beiden Rechtsgebiete. Dabei wird untersucht, wie sich menschenrechtliche Standards sowohl verstärkend als auch abschwächend auf die [...]

mehr

978-3-8487-0345-6
Franke
Der personelle Anwendungsbereich des internationalen Investitionsschutzrechts
2013, 331 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-0345-6
Sofort lieferbar
86,00 € inkl. MwSt.

Heutzutage spannen circa 3.000 Investitionsschutzabkommen ein dichtes Netz aus hauptsächlich bilateralen Verbindungen um den Erdball. Für effektiven Rechtsschutz ihrer Auslandsinvestitionen sind Investoren auf die Anwendbarkeit eines dieser Abkommen angewiesen.
Die Arbeit liefert erstmals eine [...]

mehr

978-3-8487-0250-3
Bungenberg | Reinisch | Tietje
EU and Investment Agreements
Open Questions and Remaining Challenges
2013, 200 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8487-0250-3
Sofort lieferbar
59,00 € inkl. MwSt.

Die Übertragung der Kompetenzen im Bereich der ausländischen Direktinvestitionen mit dem Lissabonner Vertrag von den Mitgliedstaaten auf die EU eröffnet Möglichkeiten für ein kohärenteres unionales Handeln in der internationalen Investitionsschutzpolitik. Allerdings sind noch immer wichtige mit [...]

mehr

978-3-8329-8008-5
Schernbeck
Der Fair and Equitable Treatment Standard in internationalen Investitionsschutzabkommen
2013, 166 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-8008-5
Sofort lieferbar
44,00 € inkl. MwSt.

Der Fair and Equitable Treatment Standard (FETS) ist in nahezu allen modernen Investitionsschutzabkommen enthalten. Er ist der mit Abstand am häufigsten durch Investoren in Investor-Staat-Schiedsverfahren geltend gemachte Schutzstandard. Die FET-Klauseln sind jedoch so offen formuliert, dass sie [...]

mehr

978-3-8329-7480-0
Braun
Ausprägungen der Globalisierung: Der Investor als partielles Subjekt im Internationalen Investitionsrecht
Qualität und Grenzen dieser Wirkungseinheit
2012, 354 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-7480-0
Sofort lieferbar
89,00 € inkl. MwSt.

Zur Beilegung von Konflikten zwischen Investoren und Staaten hat sich mit dem Internationalen Investitionsrecht eine eigenständige Säule völkerrechtlicher Einhegungen ökonomischer Globalisierungsprozesse entwickelt. Vor diesem Hintergrund setzt sich die Studie mit der Frage auseinander, welche [...]

mehr

978-3-8329-6516-7
Schicho
State Entities in International Investment Law
2012, 249 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-6516-7
Sofort lieferbar
59,00 € inkl. MwSt.

Internationale Schiedsgerichte sind immer öfter mit Fällen konfrontiert, in denen ausländische Investoren durch die Handlungen staatsnaher Entitäten mit eigenständiger Rechtspersönlichkeit geschädigt wurden. Das Werk diskutiert die Zurechnung der Handlungen solcher Entitäten im internationalen [...]

mehr

978-3-8329-6328-6
Perkams
Internationale Investitionsschutzabkommen im Spannungsfeld zwischen effektivem Investitionsschutz und staatlichem Gemeinwohl
Eine rechtsvergleichende Untersuchung am Beispiel der Dichotomie von indirekten Enteignungen und nationalen Regulierungen in Investitionsschutzabkommen
2011, 427 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-6328-6
Sofort lieferbar
98,00 € inkl. MwSt.

Gegenstand der Arbeit ist das Spannungsfeld zwischen Investitionsschutzabkommen und staatlichem Gemeinwohl. Die Thematik hat in den letzten 15 Jahren weltweit für erhitzte Diskussionen, teilweise gewalttätige Proteste und tiefgreifende Verunsicherungen gesorgt. Dass das Spannungsfeld trotz dieses [...]

mehr

978-3-8329-5927-2
Bungenberg | Griebel | Hindelang
Internationaler Investitionsschutz und Europarecht
2010, 292 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-5927-2
Sofort lieferbar
69,00 € inkl. MwSt.

Mit dem Inkrafttreten des Lissabon-Vertrages betritt ein neuer, bedeutender Akteur das Politik- und Regelungsfeld für ausländische Direktinvestitionen. Mit der neuen Kompetenz auch zum Abschluss völkerrechtlicher Verträge auf dem Gebiet ausländischer Direktinvestitionen in Art. 207 AEUV erfährt die [...]

mehr

978-3-8329-6136-7
Markert
Streitschlichtungsklauseln in Investitionsschutzabkommen
Zur Notwendigkeit der Differenzierung von jurisdiction und admissibility in Investitionsschiedsverfahren
2010, 351 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8329-6136-7
Sofort lieferbar
79,00 € inkl. MwSt.

Die Absicherung von Direktinvestitionen im Ausland erfolgt heutzutage in erster Linie über völkerrechtliche Investitionsschutzabkommen und die in ihnen enthaltene Befugnis des Investors, seine Rechte in einem internationalen Schiedsverfahren gegen den ausländischen Gaststaat der Investition [...]

mehr

Kontakt-Button