978-3-8288-4458-2
Steininger
John McDowells Bildungstheorie
Vernunft und Natur vor dem Hintergrund stoischer Perspektiven zum Naturbegriff
Tectum,  2020, 264 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8288-4458-2
Sofort lieferbar
56,00 € inkl. MwSt.

In dieser bildungsphilosophischen Arbeit wird vom Vernunft- und Naturbegriff ausgehend der Bildungsbegriff McDowells unter Berücksichtigung der Stoa neu beleuchtet. Angereichert mit stoischen Ideen zum Naturbegriff zeigt das Buch neue Perspektiven auf und scheut dabei dennoch nicht die Aufarbeitung [...]

mehr

978-3-8288-4426-1
Schumann
Bewusstsein unabhängig vom Gehirn
Eine Literatursichtung mit Blick auf Willensfreiheit und einen möglichen Paradigmenwechsel
Tectum,  2020, 260 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8288-4426-1
Sofort lieferbar
38,00 € inkl. MwSt.

Täglich treffen wir bewusste Entscheidungen und sind dabei über weite Strecken frei, die eine oder andere Wahl zu treffen. Wirklich? Die Selbstverständlichkeit dieser Alltagserfahrung ist wissenschaftlich höchst umstritten. Häufig wird behauptet, im Gehirn autonom ablaufende neuronale Prozesse [...]

mehr

978-3-8288-4420-9
Kerkmann
Dike und Physis
Philosophische Studien zu einer Schlüsselkonstellation bei Heidegger, Nietzsche und Heraklit
Tectum,  2019, 310 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8288-4420-9
Sofort lieferbar
68,00 € inkl. MwSt.

Die Monographie widmet sich dem Verhältnis zwischen den Kernbegriffen der Δίκη (Dike) und der Φύσις (Physis) innerhalb der vorsokratischen Philosophie und thematisiert ihre fortwirkende Strahlkraft in der Epoche des postidealistischen Denkens. Dabei gewährt die Arbeit einen Einblick in die [...]

mehr

978-3-8288-4362-2
Lütkebomert
Herbert Marcuse in der Theoriediskussion um die sexuelle Befreiung der Frau
Eine Spurensuche in heutigen feministisch-utopischen Theorien
Tectum,  2019, 96 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8288-4362-2
Sofort lieferbar
28,00 € inkl. MwSt.

Pia Lütkebomert bietet eine neue Sicht auf den weitgehend in Vergessenheit geratenen Philosophen, Politologen und Soziologen Herbert Marcuse (1898–1979). Seine Wertschätzung der Frauen stellt in den aktuell misogynen Zeiten einen Gegenpol dar, und gegenwärtige Theoriedebatten profitieren von seiner [...]

mehr

978-3-8288-4366-0
Kerkmann
Die ewige Wiederkehr und der Wille zur Macht
Eine rezeptionsgeschichtliche Untersuchung über das Verhältnis der beiden 'Grundlehren' in ausgewählten Nietzsche-Interpretationen 1894-1936
Tectum,  2019, 312 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8288-4366-0
Sofort lieferbar
58,00 € inkl. MwSt.

Diese rezeptionsgeschichtliche Studie bildet die qualitative Vielzahl von Perspektiven und Themenpräferenzen der deutschsprachigen Nietzsche-Rezeption von 1894 bis zum Beginn der Heideggerschen Nietzsche-Vorlesungen im Jahre 1936 ab. Es wird gezeigt, dass eine bidirektionale Stellungnahme zu den [...]

mehr

978-3-8288-4185-7
Dod
Der unheimlichste Gast wird heimisch
Die Philosophie des Nihilismus
Tectum,  2019, 570 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8288-4185-7
Sofort lieferbar
92,00 € inkl. MwSt.

Nihilismus, dieser „unheimlichste Gast“, wie Nietzsche ihn nannte, hat sich schon längst in unserem Hause bequem eingerichtet. Er ist heimisch geworden: im „anything goes“ der Postmoderne, dem Relativismus der Werte, den Fake News, dem Verlust an Wahrheit und Lebenssinn, dem Willen zur Macht, dem [...]

mehr

978-3-8288-4236-6
Dahl
Der hoeere Ruf und Der feinere Pfif
Kommentierte Synopse der Schriften des August Siegfried von Goue und des Ferdinand Opiz
Tectum,  2018, 110 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8288-4236-6
Sofort lieferbar
30,00 € inkl. MwSt.

„Oedipus“ ein. Der Protagonist stoischer Lebensführung stellt darin fest, dass ein großer Teil der Wahrheit dem verborgen bleibt, der nicht über einen [inneren] Sehsinn, dies ist seine Vernunft, verfügt. Allein durch sie gelangt der Mensch zu einer wahren Erkenntnis.
Zusätzlich beschreibt von Goue im [...]

mehr

978-3-8288-4222-9
Svoboda-Grafschafter
Kunst und ihre Geschichtlichkeit
Tectum,  2018, 136 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8288-4222-9
Sofort lieferbar
28,00 € inkl. MwSt.

Mittels roher, frischer Ideen und ehrlicher Äußerungen über so manche seltsame Anwandlung in der Kunst und im Kunstbetrieb nähert sich Svoboda-Grafschafter den zentralen Fragen der Kunstphilosophie: Was ist denn überhaupt Kunst? Was ist ein/e Künstler/in? Was ist ein Kunstwerk, und hat sich der [...]

mehr

978-3-8288-4279-3
Mierzwa
Künstlerische, philosophische und theologische Archäologie zum "religionslosen Christentum" nach Dietrich Bonhoeffer
Namen, die was sagen
Tectum,  2018, 188 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-8288-4279-3
Sofort lieferbar
28,00 € inkl. MwSt.

Von Dietrich Bonhoeffer stammt der Gedanke des „religionslosen Christentums“. Die Ausführungen dazu sind allerdings fragmentarisch. Deswegen unternimmt dieses Buch künstlerische, philosophische und theologische Tiefenbohrungen bei Persönlichkeiten, um Gedankengut freizulegen, das für die inhaltliche [...]

mehr

978-3-8288-3934-2
Wahler
Das gute Leben
Ethik als integratives System einer transdisziplinären Humanwissenschaft
Tectum,  2018, 398 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-8288-3934-2
Sofort lieferbar
59,00 € inkl. MwSt.

Während „das gute Leben“ in der antiken Ethik noch im Zentrum des Philosophierens steht, erfolgt mit der Moralphilosophie Kants eine Abkehr der philosophischen Ethik vom Glück des Individuums – zugunsten einer reinen über-individuellen Moralität. Diese Vorherrschaft des Normativen prägt bis heute [...]

mehr

Kontakt-Button